Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Eckhard Bauerschmidt

Radtour geschafft

Die angekündigte Radtour durch die Verwaltungsgemeinschaften des südlichen Ilm-Kreis hat der Direktkandidat der Linken, Eckhard Bauerschmidt, durchgeführt. Trotz Novemberwetter mit Dauerregen und niedrigen Temperaturen startete er gemeinsam mit seinen Begleitern Klaus Häßner und Frank Kuschel pünktlich um 07.00 Uhr im Ilmenauer Ortsteil Oberpörlitz.

Die angekündigte Radtour durch die Verwaltungsgemeinschaften des südlichen Ilm-Kreis hat der Direktkandidat der Linken, Eckhard Bauerschmidt, durchgeführt. Trotz Novemberwetter mit Dauerregen und niedrigen Temperaturen startete er gemeinsam mit seinen Begleitern Klaus Häßner und Frank Kuschel pünktlich um 07.00 Uhr im Ilmenauer Ortsteil Oberpörlitz.

Erstes Ziel war die VG Geratal. Über Martinroda, Geraberg und Elgersburg ging es nach Ilmenau, von dort nach kurzem Aufenthalt über Manebach, Stützerbach Richtung Rennsteig nach Allzunah und Frauenwald. Dann weiter Richtung Neustadt und Großbreitenbach und über den neuen Radweg über Möhrenbach, Gehren, Langewiesen zurück nach Ilmenau.  Rund 80 km in knapp 6 Stunden bei 2 Pausen wurden zurück gelegt.

Dem schlechten Wetter geschuldet konnten nicht alle geplanten Ziele angefahren werden. Dennoch zogen die Radler eine positive Bilanz ihrer Tour. Vorallem der Aufstieg zum Kamm des Thüringer Waldes auf dem Ilmradweg war die gewünschte Herausforderung in herrlicher Landschaft. Nicht ohne Risiko ist für Radler hingegen die Fahrt auf der stark befahrenen Landesstraße von Allzunah bis zur Kreuzung Hohe Tanne.

Eckhard Bauerschmidt