22. September 2011 Fraktionsvorsitzender der LINKEN im Ilmenauerer Stadtrat, Dr. Klaus Leuner

„Wurzeln des Antisemitismus“

Am Montag, den 26.09., 18.00 Uhr im Hochhausklub am Stollen führt die Rosa-Luxemburg-Stiftung ihre nächste Veranstaltung durch. Zu Gast ist Prof. Heinrich Fink, der ehemalige Rektor der Humboldt-Universität. Der Theologe spricht zum Thema „Wurzeln des Antisemitismus“. Dieses Thema ist hochaktuell. Antisemitismus spielte in Deutschland immer eine große, teilweise verhängnisvoll Rolle und ist längst nicht beseitigt, wie die erschreckenden Wahlerfolge der Neonazis zeigen. Andererseits wird dieser Begriff als Keule gegen die Kritik an der Politik Israels benutzt. Prof. Fink will die Diskussion auf eine objektive Grundlage führen und die wirklichen Gefahren zeigen.

Alle Interessenten sind herzlich eingeladen. Die Veranstaltung ist kostenlos.